Derfflingerstraße 3 – Hier stand das Geburtshaus Walter Mehrings

Derfflingerstraße 3 in Berlin Tiergarten. Hier befand sich das Geburtshaus Walter Mehrings

Derfflingerstraße 3 in Berlin-Tiergarten lautete die Anschrift der Familie Mehring. Hier verbrachte Walter Mehring seine Kindheit. Und hier lebte seine Mutter bis zur Deportation. Allerdings ist das Haus zerstört worden. Der Eingang zur Derfflingerstraße 3 ist heute einer zu einem Mehrfamilienhaus aus der Nachkriegszeit. Nichts erinnert an Walter Mehring, Vater Sigmar Mehring oder Mutter Hedwig Stein; keine Gedenktafel, kein Stolperstein. Das gilt auch für Walter Mehrings Jugendfreund Paul Citroen, der Maler und Fotografen, der in der Derfflingerstraße 21 aufwuchs.

Mehrings Mutter Hedwig Stein stirbt in Theresienstadt

Totenschein Hedwig Stein
Totenschein Hedwig Stein

Dieser Totenschein müsste der von Walter Mehring Mutter Hedwig Stein sein. Unter diesem Namen trat die Opernsängerin auf. Als Hedwig Löwenstein kam sie zur Welt. Theresienstadt im heutigen Terezin war eine alte Festungsstadt. In ihr richteten die Nationalsozialisten ein furchtbares Ghetto und ein Konzentrationslager ein.

Link zur Quelle

(P.S. Auf dieses Dokument wurde ich von Oliver Bock hingewiesen (siehe Kommentar auf dieser Seite). Dafür vielen Dank!)