Vita

Hier entsteht ein Lebenslauf Walter Mehrings, in dem biografische und bibliografische Daten chronologisch gesammelt werden. Hinweise und Ergänzungen sind herzlich willkommen (info@walter-mehring.info).

1896 bis 1920
Kindheit, Universität, Militärdienst und erste Texte

1921 bis 1925
Erste Bücher, viel Kabarett und Paris

1926 bis 1930
Paris, Berlin und „Der Kaufmann von Berlin“

1931 bis 1935
Das Ende der Republik und der Beginn des Exils

1936 bis 1940
Exil in Wien und zwei erneute Fluchten

1941 bis 1945
Exil in Frankreich und den USA

1946 bis 1950
Armut in den USA und erste Rückkehr nach Berlin

1951 bis 1955
Erfolg mit „Die verlorene Bibliothek“ und Rückkehr nach Europa

1956 bis 1960
Kleine Veröffentlichungen und Umzug nach Ascona

1961 bis 1965
Haltung gegenüber der DDR und Umzug nach München

1966 bis 1970
Leben in Ascona und München und große Würdigung zum 70. Geburtstag

Kommentar verfassen