Schlagwort-Archive: Die verlorene Bibliothek

„Die verlorene Bibliothek“ – ein aktuelles Buch?

Aus dem Arbeitsjournal von Sven j. Olsson: Immer wieder gibt es Sätze in Mehrings „verlorener Bibliothek“, die, wie ein Stein im Bach, den Lesefluß bremsen, einen stocken lassen und bewegen innezuhalten. Sätze, die ob ihrer Formulierung oder ihrer Aussage ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ulrich Tietze : Außer Reih und Glied

Ulrich Tietze Außer Reih und Glied Walter Mehrings Sprachgewalt als Waffe des Gejagte „Mehring hat Verse, Rhythmen, Assoziationen gefunden, die alles weit übertreffen, was mir je dazu eingefallen wäre.“ So kommentiert Kurt Tucholsky im Jahre 1929 Auszüge aus dem Buch „Die Gedichte, Lieder und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1936, Biografisches, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sven j. Olsson dokumentiert sein aktuelles Mehring-Projekt

Den Roman „Müller – Chronik einer deutschen Sippe“ hat Sven j. Olsson schon in eine Bühnenfassung gebracht. Jetzt arbeitet der Hamburger Autor und Dramaturg an einem neuen Walter-Mehring-Projekt. Er will „Die verlorene Bibliothek“ auf die Bühne bringen. Angesichts eines Textes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015, Dramatisches, Linksammlung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Bauer zweifelt an Mehrings Erinnerungen an Oskar Panizza

Sechs Jahre nach Kriegsende erschien in den USA Walter Mehrings »The Lost Library«. Ein Kapitel darin war dem »Liebeskonzil« und seinem Verfasser gewidmet. Neben einigen lesenswerten Betrachtungen zur »Himmels-Tragödie« wurde Oskar Panizza durch Mehrings 1952 auch in Deutschland erschienene »Verlorene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1984, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pressetext zur Werkausgabe – Müller / Die verlorene Bibliothek

Walter Mehring MÜLLER – CHRONIK EINER DEUTSCHEN SIPPE Roman 272 Seiten, geb., claassen Verlag GmbH, Düsseldorf, DM 28,– DIE VERLORENE BIBLIOTHEK Autobiographie einer Kultur 320 Seiten, geb., claassen Verlag GmbH, Düsseldorf, DM 29,80 Die Bucher Walter Mehrings, nach dem K … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1978, Biografisches, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anthony Heilbut ist über „Die verlorene Bibliothek“ erstaunt

Anthony Heilbut, der Sohn emigrierter deutscher Eltern, hat 1983 eine große Monografie über die Emigration in die USA vorgelegt. In ihr bespricht er auch „Die verlorene Bibliothek“. Zwar stimmen nicht alle Fakten. So war Richard Huelsenbeck Herausgeber des Dada-Almanach von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1983, 1991, Biografisches, Prosa, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Hans Baumgartner macht auf „Die verlorene Bibliothek“ aufmerksam

Der Elster Verlag gibt einen Newsletter heraus, in dem Besprechungen zu den von ihm verlgten Bücher an Abonnenten geschickt werden. Die kleine Zeitschrift im PDF-Format heißt „Lesezeichen“. In der Ausgabe III/2013 hat Hans Baumgartner einen Text über Mehring und „Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Rezensionen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Elster Verlag legt „Die verlorene Bibliothek“ neu auf

Der kleine Elster Verlag aus Zürich nimmt sich Walter Mehring an. Vor wenigen Tagen ist „Die verlorene Bibliothek“ hier in einer neuen Ausgabe erschienen. Inhaltlich handelt es sich um eine Neuauflage der Textfassung aus der von Christoph Buchwald herausgegebenen Werkausgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Biografisches, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Mehring in neuer Biografie und seiner Autobiografie

1933. Es ist die Nacht vor dem Reichstagsbrand. Walter Mehring will einen Vortrag halten. Der Veranstaltungsort ist von SA umstellt. Doch Mehring gelingt die Flucht – nach Paris. Fünf Jahre später. März 1938. Die Nacht vor dem Anschluss Österreichs an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Biografisches, Prosa, Rezensionen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Tom Reiss schildert Mehrings Flucht und Exil

In seiner Biografie „Der Orientatlist – Auf den Spuren von Essad Bey“ schildert der Amerikaner Tom Reiss, wie sich der „Anschluss“ Österreichs auf den in Wien lebenden Walter Mehring auswirkte. Reiss beschreibte zudem, wie Mehring mit Hertha Pauli, der damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar