Orte einst und jetzt (2): Café Herrenhof in Wien

Wien-Café-Herrenhof-(1914), Damensalon
Wien-Café-Herrenhof-(1914), Damensalon

Das Café Herrenhof in Wien war einer der wichtigsten Treffpunkte der literarischen Szene in den Jahren, in denen Walter Mehring in Wien lebte. Zwischen 1934 und 1938 verbrachte er die meiste Zeit in der österreichischen Hauptstadt. Auch sein letzter Aufenthalt in einem Wiener Caféhaus war im Herrenhof.

Blick durch die Lobby in die Café-Bar im Hotel Herrenhof.
Blick durch die Lobby in die Café-Bar im Hotel Herrenhof.

Mehr Orte einst und jetzt:
Königliches Wilhelms-Gymnasium – Sony-Center
Derfflingerstraße in Berlin Tiergarten

Orte einst und jetzt (1): Königliches Wilhelms-Gymnasium – Sony-Center

Berlin, Ruine des Volksgerichtshofes, vorher: Königliches Wilhelmsgymnasium
Berlin, Ruine des Volksgerichtshofes, vorher: Königliches Wilhelms-Gymnasium

In diesem Gebäude hat Walter Mehring sein Abitur abgelegt. Später wurde aus dem Königlichen Wilhelms-Gymnasium der Volksgerichtshof, in dem die schrecklichen Juristen der Nazis das Recht missbrauchten. 1945 wurde es dann bei einem Bombenangriff zerstört. Da, wo es einst zwischen Viktoria- und Bellvuestraße in Berlin Tiergarten stand, ist inzwischen das Sony-Center am Potsdamer Platz erwachsen.

Sony Center am Potsdamer Platz
Sony Center am Potsdamer Platz

Mehr Orte einst und jetzt:
Café Herrenhof in Wien
Derfflingerstraße in Berlin Tiergarten