Schlagwort-Archive: Völkischer Beobachter

„Sturm über Österreich“ verteidigt Mehring 1937

Der „Pressefrieden“ Der im Zusammenhang mit dem 11. Juli vereinbarte Pressefrieden zwischen dein Dritten Reiche und Osterreich hat in den letzten Wochen durch das Verhalten der reichsdeutschen Presse eine schwere Schädigung erlitten. Die reichsdeutsche offizielle Presse und der reichsdeutsche Rundfunk nahmen schließlich unrichtige Nachrichten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1937, Biografisches, Lieder, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Mehring antwortet Erika Mann im Januar 1933

Berlin, 7.1.1933 Liebwerte Künstlerin, Verzeihen Sie mir, daß ich nicht von mir hören ließ, aber die Arbeit an „Weltbühne“ und „Völkischem“ – denn so einfach, wie Sie sich das vorstellen, ist es nicht, zweimal pro Woche die Gesinnung zu wechseln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, Brief, Kabarett | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erika und Klaus Mann beschreiben Mehrings Flucht aus Berlin

Am 27. Februar 1933 hat Walter Mehring Berlin überstürzt verlassen. Im letzten Moment konnte er sich auf den Weg Nach Paris machen. Denn in dieser Nacht brannte der Reichstag. Die Nationalsozialisten verhafteten in der Folge hunderte Menschen. Auf den Listen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1939, Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar