Schlagwort-Archive: Hermann Kesten

Walter Mehring: Zu Haus bin ich überall

„Unsere Leser“, schreiben Sie mir, „sollten erfahren, warum Sie, geehrter Herr, nicht in der Bundesrepublik leben . . .” Hm! Ich muß mal rasch überlegen, wie ich’s begründen, wie ich mich rechtfertigen soll . . . Einst nannte ich mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1963, 1964, Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Sahl erinnert sich an den Antikommunisten Walter Mehring

1990, einen Monat nach der Wiedervereinigung, hat Hans Sahl (20. Mai 1902 – 27. April 1993) in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen langen Text über die Lage der Intellektuellen in Deutschland geschrieben. Darin erinnert er an die Spaltung der Exilschriftsteller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1938, 1962, 1990, Biografisches, Brief, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fritz J. Raddatz gratuliert Mehring zum 85. in der ZEIT

„Die Fleißer und (auf anderem Feld) Walter Mehring sind von den Jüngeren die stärksten Könner.“ Alfred Kerr 1929 Bei der Verhaftung meinte der Dorfpolizist des südfranzösischen Fleckens Perpignan gewiß, in dem abgerissenen Vagabunden mit falschem Paß einen großen Fang gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1981, Biografisches, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hermann Kesten freut sich über Mehrings „Verlorene Bibliothek“

Walter Mehring, der Sohn von Siegmar Mehring, dem Redakteur des „Ulk“ und Übersetzer von Walt Whitman, hat von seinem Vater, einem heitern Atheisten mit einem blinden Glauben an die Aufklärung der Menschheit, viel geerbt: die Ironie, die kunstvolle Beschäftigung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1953, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Mehring sitzt vor Alfred Kerr auf der Schulbank

Im Februar 1930 ist Walter Mehring wieder Schüler. Neben Max Hermann-Neiße sitzt er in der ersten Reihe in der „Schulklasse deutscher Dichter“ vor dem „Lehrer“ Alfred Kerr, der in einer launigen Stunde den Hörern an den Geräten aktuelle Literatur vermittelte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1930, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar