Schlagwort-Archive: Alfred Kerr

Mehring im niederländischen Exil-Band „Brandende Woorden“

Gedichte von Erich Kästner, Walter Mehring, Ernst Toller, Erich Arendt, Max Ophüls, Alfred Kerr, Emil Ginkel, Kurt Tucholsky, Johannes R. Becher, Erich Weinert, Erhard Winzer und Oskar Maria Graf sind in dieser Anthologie deutscher Exildichtung aus den Niederlanden versammelt. Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1934, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurt Tucholsky schreibt Mehring über Brecht, Bronnen und Kerr

An Walter Mehring. Läggesta, 25.5.1929 Post: Weltbühne 25-5-29 Lieber Walt Merin, ich bin zwar schon ganz rammdösig vom Tippen – aber das wollen wir doch noch mal. Item: Schönen Dank für Ihren Brief. Um Gussys Anblick habe ich Sie sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1929, Brief | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fritz J. Raddatz gratuliert Mehring zum 85. in der ZEIT

„Die Fleißer und (auf anderem Feld) Walter Mehring sind von den Jüngeren die stärksten Könner.“ Alfred Kerr 1929 Bei der Verhaftung meinte der Dorfpolizist des südfranzösischen Fleckens Perpignan gewiß, in dem abgerissenen Vagabunden mit falschem Paß einen großen Fang gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1981, Biografisches, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Mehring sitzt vor Alfred Kerr auf der Schulbank

Im Februar 1930 ist Walter Mehring wieder Schüler. Neben Max Hermann-Neiße sitzt er in der ersten Reihe in der „Schulklasse deutscher Dichter“ vor dem „Lehrer“ Alfred Kerr, der in einer launigen Stunde den Hörern an den Geräten aktuelle Literatur vermittelte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1930, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar