Schlagwort-Archive: Berlin

Orte einst und jetzt (1): Königliches Wilhelms-Gymnasium – Sony-Center

In diesem Gebäude hat Walter Mehring sein Abitur abgelegt. Später wurde aus dem Königlichen Wilhelms-Gymnasium der Volksgerichtshof, in dem die schrecklichen Juristen der Nazis das Recht missbrauchten. 1945 wurde es dann bei einem Bombenangriff zerstört. Da, wo es einst zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einst und Jetzt, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurt Tucholsky lobt Mehrings frühe Gedichte

DAS NEUE LIED Wir sind kein liedersingendes Volk, und aus dem schauerlichen Gemisch von gestorbenen Wandervogelliedern und künstlich gemachten Operettenschlagern ragt nichts hervor, was dieses Volkes Seele erfüllte. Wenn dem Deutschen so recht wohl ums Herz ist, dann singt er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1920, Lyrik, Rezensionen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erika und Klaus Mann beschreiben Mehrings Flucht aus Berlin

Am 27. Februar 1933 hat Walter Mehring Berlin überstürzt verlassen. Im letzten Moment konnte er sich auf den Weg Nach Paris machen. Denn in dieser Nacht brannte der Reichstag. Die Nationalsozialisten verhafteten in der Folge hunderte Menschen. Auf den Listen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1939, Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar