Schlagwort-Archive: Die Literarische Welt

Essad Bey feiert Algier oder die 13 Oasenwunder

WALTER MEHRING ALGIER ODER DIE 13 OASENWUNDER (Verlag „Die Sclımiede“, Berlin) Es gibt Bücher, die man in einer Nacht, ohne sie aus der Hand zu legen, ausliest und dann irgendeiner Freundin schenkt. Es gibt auch solche, deren Weisheit man in langen Wochen in sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, Prosa, Rezensionen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Max Herrmann-Neiße bespricht „Arche Noah SOS“

Walter Mehring: Arche Noah SOS Das ist mehr als das brauchbarste Arsenal für ein radikal kämpferisches, überlegen geistiges Kabarett, das ist ein lyrischer Zeitspiegel von gewíssenhafter Schärfe und unerbittlichem Wahrheitsmut. Einem sintflutwürdigen Weltzustand sagen diese saftigen Gesänge die bittere Meinung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1931, Kabarett, Lieder, Lyrik, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rudolf Kurtz freut sich über Mehrings erstes Bestiarium

NICHTEUKLIDISCHE TIER-GEOMETRIE Mein Freund Harburger sagte wieder einmal: „Für feinere Denkarbeit ist das Gehirn zu grob. Da muß der Bleistift sich selbständig machen und in more mathematico drauflos gehen. Sie glauben an das Endgültige des dreidimensionalen Raums, weil Ihre Vorstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1925, Prosa, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wolf Zucker sieht Mehrings Lyrik ganz anders als Walter Benjamin

In der „Literarischen Welt“ entdeckt Wolf Zucker in „Die Gedichte Lieder und Chansons des Walter Mehring“ das wirklich Besondere. Anders als Walter Benjamin, konzentriert sich Zucker auf die Wirkung und die große Bandbreite der Tonalität in Mehrings Lyrik. Dieser unideologische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1929, Lyrik, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar