Archiv der Kategorie: Lieder

Erich Grisar hält Walter Mehring 1946 für tot

Aber auch jene Dichter, die die Tiefe ihrer Gefühle hinter der strengen Sachlichkeit ihres Stils zu verbergen trachten, haben schwer an der Verlassenheit getragen, in die das Schicksal sie gestoßen. So bekennt Walter Mehring – der doch vor 1933 schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1946, Lieder, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elisabeth Pablé über Mehrings Rolle als Chansondichter

Nach dem Krieg setzte eine Kabarett-Renaissance sondergleichen ein. Die Aufhebung der Zensur ermöglichte Walter Mehring im erneuerten „Schall und Rauch“ Zeitsatire großen Stils. „Berlin, dein Tänzer ist der Tod“ hieß sein Auftakt zu cler „goldbesch … Zeit der Zwanziger Jahre“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1964, Biografisches, Kabarett, Lieder, Lyrik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner Leitsatz für alle Exile

„…Wir wollen uns lieber mit Hyänen duzen als drüben mit den Volksgenossen heuln…“ Kleiner Leitsatz für alle Exile aus dem Emigrantenchoral [Arche Noah SOS – zweiter Teil] Walter Mehring Wien 1. Juni 1966 Dieses Autograph Walter Mehrings ist in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1966, Lieder, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Reimann parodiert Walter Mehring

LATERNA TRAGICA Nach Walter Mehring Blandine saß auf einem Stein! Jerum 0 Jerum! Blañdine saß auf einem Stein! Im pikfein blanken Mondenschein! Links unten war ganz nackt sie Sie hatte weder Striimpf noch Schuh Wild tanzt im Ragtime -Takt sie! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1923, Kabarett, Lieder | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Programmheft eines Mehring-Programms von Sven J. Olsson und Julia Kock

Veröffentlicht unter Kabarett, Lieder | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Max Herrmann-Neiße rezensiert das Ketzerbrevier

Walter Mehring: Das Ketzerbrevier Walter Mehrings neueste Coupletsamınlung gibt das Muster eines richtigen Kabarettabends mit Conference und vier Hauptabteilungen. Dieses Muster hat Vielfalt, geistigen wie artistischen Gehalt. Form, Gliederung, Originalität und Anarchie des Gedankens. Was Mehring vor allem zu seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1922, Kabarett, Lieder, Lyrik, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Max Herrmann-Neiße bespricht „Arche Noah SOS“

Walter Mehring: Arche Noah SOS Das ist mehr als das brauchbarste Arsenal für ein radikal kämpferisches, überlegen geistiges Kabarett, das ist ein lyrischer Zeitspiegel von gewíssenhafter Schärfe und unerbittlichem Wahrheitsmut. Einem sintflutwürdigen Weltzustand sagen diese saftigen Gesänge die bittere Meinung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1931, Kabarett, Lieder, Lyrik, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pressetext zur Werkausgabe – Chronik der Lustbarkeiten / Staatenlos im Nirgendwo

Walter Mehring CHRONIK  DER LUSTBARKEITEN Die Gedichte, Lieder und Chansons 1918-1933 536 Seiten, Pappband, claassen Verlag GmbH, Düsseldorf, DM 38,– STAATENLOS IM NIRGENDWO Die Gedichte, Lieder und Chansons 1933-1974 276 Seiten, Pappband, claassen Verlag GmbH, Düsseldorf, DM 28,– Beide Bände … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1981, Kabarett, Lieder, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zinovia Pouli singt „Wie lange noch?“

Die Griechn Zinovia Pouli singt mit der Begleitung von Andreas Rendoulis am Klavier „Wie lange noch“. Inzwischen scheit es das am häufigsten neu eingespielte Lied Walter Mehrings sein.

Veröffentlicht unter 2013, Lieder | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Martina Mühlpointner singt „Wie lange noch?“

Martina Mühlpointner: Vocals Oresta Cybriwsky: Piano

Veröffentlicht unter 2013, Lieder, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar