Schlagwort-Archive: George Grosz

Max Herrmann-Neiße blickt 1925 auf neue Kabarettdichtung

Neuere deutsche Kabarettdichtung Lange fehlten in Deutschland jene Dichter des packenden, urwüchsigen, aktuellen Schlagers, die in Frankreich die Entwicklung des Kabaretts zu einem eignen vollwertigen Kunstzweige früh gefördert hatten, gab es gar keine Schriftsteller, die spezifisch dahin begabt waren, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1925, Rezensionen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

George Grosz malt Walter Mehring

1925 hat George Grosz seinen Freund Walter Mehring gemalt. Schon fast ein Jahrzehnt kennen wie sich zu diesem Zeitpunkt. Vor allem als Dadaisten hat sich eine Freundschaft entwickelt, die auch im Exil halten wird. Wikipaitings.org hat das Bild online gestellt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1925, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klabund bespricht „Die Pleite“

„Deutschland ist pleite. Europa wird es bald sein. Der Pleitegeier ist der heraldische Vogel  dieser Epoche. Er schwebt, wie einst Noahs Taube, über der Sintflut der Kriege und Resolutionen, ein Bündel preußische Konsols im Schnabel. Der Malikverlag in Berlin-Halensee hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1919, Rezensionen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar